Interessante Links


Das Tiroler Institut bietet neben der staatlich anerkannten Ausbildung für logotherapeutische Lebensberatung auch eine Downloadseite an.

Vorträge von Gerald Hüther, Clemens Sedmak und vielen anderen sind auf der Homepage des Tiroler Instituts für Logotherapie zu finden!



Aktuelle Termine und mehr über  Viktor E. Frankl finden Sie direkt beim
Viktor Frankl Institut in Wien


Sebastian J. Schmidt leitet das Brühler Institut für Logotherapie in Deutschland.

Seit mehr als zehn Jahren arbeiten wir gemeinsam in unserer Ausbildung für logotherapeutische Lebensberatung und bei den Sommerwochen am Attersee im Sommer.

UND wir haben gemeinsam das Buch geschrieben: "Mehr als glücklich."




Seit vielen Jahren freue ich mich über die Bücher und vor allem über persönliche Begegnungen mit Gerald Hüther.

Er hat eine Akademie für Potentialentfaltung gegründet und ich freue mich sehr, dass er mich zur Mitarbeit eingeladen hat.


Aufgrund meiner Vortragstätigkeit bin ich viel unterwegs und besonders bereichernd sind Begegnungen mit außergewöhnlichen Menschen.

 

Eine davon ist Natalie Knapp. Sie ist eine wunderbare Philosophin und ihre Bücher sind lesenswert.


Den Grundriss der Logotherapie und Existenzanalyse
gibt es auf CD von Univ Prof. Dr Wolfram Kurz

Im Institut für Logotherapie und Existenzanalyse in Tübingen/Wien



Seit mehr als fünfzig Jahren ist Reinhard Mey "mein" persönlicher Begleiter in fröhlichen und in stürmischen Zeiten. Meine Kinder wären ohne Reinhard Mey nicht so unbeschadet durch ihre Jugend gekommen. Sehr oft haben mich Lieder und Texte von Reinhard Mey getröstet und ermutigt "den schweren, den geraden Weg zu gehen".

Auf seiner Homepage gibt es immer wieder lebendige Musik und für alle "Wort-Begeisterte" sämtliche Texte seiner Lieder.



Sollte ich es einmal schaffen,

mich neben dir zu achten ohne mich behaupten zu müssen,
dann werde ich dich lieben können
ohne Schatten.
Erika Pluhar

Vor fast zehn Jahren habe ich diesen Text von Erika Pluhar zum ersten Mal gehört. Es folgten viele Male und diese Ermutigung zur Selbstachtung hat mir gut getan.

So oft wie möglich schaue ich, dass ich Erika Pluhar in einem Konzert oder bei einer Lesung hören kann. Auf ihrer Homepage stehen die Termine




"Wer über die Welt und sich selber nachdenkt, merkt, dass alles, was ihn umgibt, Pflanzen, Tiere, Mitmenschen, genau gleich am Leben hängt wie er selber. Wer das begriffen hat, muss ihnen allen in Liebe begegnen."

Albert Schweitzer

Die Homepage über diesen außergewöhnlichen Menschen ist eine Fundgrube für alle, denen Menschlichkeit am Herzen liegt und die mehr darüber wissen wollen.



Die Schriften von Dietrich Bonhoeffer begleiten mich seit vielen Jahren.

Maria von Wedemeyer und ihr Gedanke zum Vertrauen inspirieren mich intensiv. "„Ich hab‘ das feste Vertrauen, dass uns das Wesentliche geschenkt wird und dass wir uns darum jetzt keine Sorgen machen sollen!“

Mehr Information über Dietrich Bonhoeffer



"Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will"

Journal 21 und die "Zeit der Narzissten?"