Und . . . trotzdem!

 

Tagung zum 25. Todestag

von Viktor E. Frankl
Freitag. 2 September 2022

10.00 - 17.00

Haus der Musik, Innsbruck
Großer Saal

© APA Picturedesk

 


Buchpräsentation in der Tyrolia

Innsbruck, Maria Theresien Straße

Dienstag, 20. September 2022, 19:30

 

mit Uschi und Walter Hölbling

 

Am 2. September 2022 jährt sich der Todestag von Viktor Frankl zum 25. Mal.

 

Zwischen dem Geburtstag und dem Sterbetag steht auf Grabsteinen ein Gedankenstrich. "Es kommt nicht darauf an, wie viel Zeit man auf der Erde lebt, sondern wie viel man aus dem Gedankenstrich macht." Dieser Gedanke von Joan Erikson brachte mich auf die Idee aus dem Werk von Viktor Frankl einiges auszuwählen und mit Menschen zu teilen, die an der Existenzanalyse und Logotherapie interessiert sind.

 

Viktor Frankl hat sehr viel aus seinem "Gedankenstrich" gemacht und ich hatte das Glück, mit seiner Lehre mein Leben zu bereichern.


Josef Hiebaum aus Oberösterreich veranstaltet mit seinem Team einen

Logotherapie Kennenlerntag

Samstag, 29. Oktober in Linz

 

Ich darf ihn dabei unterstützen, an der Logotherapie interessierte Menschen in Oberösterreich "zusammenzubringen."

Alle Interessierten sind herzlich willkommen.


Tu weniger  als du kannst

Ein Tag als Tankstelle

für Körper, Seele und Geist

mit Patricia Milborn

und

Inge Patsch

 

 

Samstag, 8. Oktober 2022   und / oder   Samstag, 5. November 2022
jeweils 10.00 - 17.00

im Haus der Begegnung in Innsbruck


Vorschau auf 2023

Wanderungen mitten im Leben

zu Tod und Trauer

 

 

Niemand von uns weiß, wann der letzte Vorhang fällt und doch begleitet uns alle - auf unterschiedliche Weise - die Begrenztheit unseres Lebens.

 

Viktor E. Frankl hat zum Thema Tod und Trauer Wesentliches zu sagen und so werde ich im nächsten Jahr eine Seminarreihe anbieten.