"Aus der Berührung mit Musik geht niemand unverändert in seinen Alltag zurück -oder er ist nicht berührt.Wie froh müssen wir sein, solange man uns die magischen Sprachen, die ohne Worte, nicht nehmen kann: die Musik, die Architektur, die bildende Kunst- und die Dichtung." N. Harnoncourt

Elbphilharmonie Hamburg, Jänner 2020, Foto: Inge Patsch


Unser neuer Podcast zum Thema "Entscheidungen" ist online.

 

Wir alle können selbst etwas tun und unsere Fähigkeiten und Talente pflegen.

Jede und jeder kann jene Lücke finden, die nur auf sie oder ihn gewartet hat.

 


Von der Kunst,

dem Leben zu vertrauen

 

Das große Heilmittel

für die seelische Not dieser Zeit

ist das Vertrauen. V. E. Frankl

 

 

Download
Von der Kunst, dem Leben zu vertrauen
Vortrag vom 16. November 2022 in der Buchhandlung Tyrolia, Innsbruck
Vertrauen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Links zu Texten und Videos aus dem Vortrag

 

"Das Interessante ist doch das, was man nicht versteht.“ Anton Zeilinger

 

Podcast "Alles gesagt" mit Thomas Zurbuchen

Unberechenbarkeit: Alles Zufall? Artikel von Malte Henk aus DIE ZEIT


"Ideen gibt es genügend. Und eine Politik, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt wirklich fördern will, braucht es nicht bei allgemeinen Appelle belassen, sondern kann auf vielen Feldern tätig werden. Allerdings wäre es zu bequem, allein der Politik die Verantwortung zu überlassen. Niemand kann für uns Gemeinsinn erzeugen (wenn wir ihn nicht wollen), und niemand kann unseren persönlichen Beitrag dafür übernehmen. Zusammenhalt, so banal das klingt, ist immer Gemeinschaftsanstrengung." (Seite 257)